Vernetztes Wohnen im Quartier

Ein Projekt zur zukunftsfähigen Versorgung älterer Menschen in Hamburg  Wie können ältere Menschen in Hamburg lange selbstständig in ihrer heimischen Umgebung leben?

Diese Frage wird immer wichtiger – denn bis zum Jahr 2025 wird die Zahl der über 60-Jährigen in Hamburg um über 60.000 ansteigen. Die Kapazitäten der stationären Altenpflege werden hierfür nicht ausreichen. Mit intelligenten technischen Systemen und menschlicher Unterstützung kann jedoch ein geeignetes Wohnumfeld für ein selbstbestimmtes Leben im vertrauten Quartier geschaffen werden.

Das Projekt Vernetztes Wohnen im Quartier – zukunftsfähige Versorgung älterer Menschen in Hamburg will zeigen, welche Dienstleistungen, Smarthome-Technologien und alltagsunterstützenden Systeme zur individuellen und altersgerechten Wohnungsgestaltung heute schon verknüpft werden können – von der technisch intelligenten Haushaltsorganisation bis zur Förderung sozialer Kontakte und Aktivitäten. Menschlicher Austausch soll dabei nicht durch Technik ersetzt, sondern durch diese sinnvoll ergänzt werden. Konkret wird dies in einer Musterwohnung in Hamburg-Uhlenhorst erprobt.

Projektdauer, -partner und -ziele

Das Projekt startete am 1. Juni 2012 und hat eine Laufzeit von 24 Monaten. Es wird als Verbundprojekt von der Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH (Projektkoordination) und mehreren Projektpartnern durchgeführt. Ein zentrales Ziel ist die wissenschaftliche Forschung und Erprobung der Alltagstauglichkeit und Vernetzung verschiedener Technologie- und Dienstleitungsangebote, die Ermittlung spezifischer Wohnbedürfnisse älterer Menschen und die Entwicklung von individuell gestaltbaren und anpassungsfähigen Wohn- und Versorgungskonzepten. Hieraus ergibt sich das weitere Ziel, die konkrete praktische Umsetzung und die Akzeptanz dieser Konzepte im Wohnumfeld älterer Menschen zu fördern.

Film zum Projekt

 
 

Erfolgreicher Abschluss mit Senatorin

Nach zwei Jahren erfolgreicher Arbeit präsentierten die Partner des Projektes „Vernetztes Wohnen im Quartier“ am 16. Oktober 2014 ihre Ergebnisse bei einer gut besuchten Abschlussveranstaltung mehr

Film über das Projekt



Infobroschüre zum Projektabschluss

Wer sich einen schnellen Überblick über die Projektergebnisse verschaffen möchte, kann dies anhand der Infobroschüre zum Projektabschluss tun.